Herzlich Willkommen

im Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium - einzige offizielle Internetrepräsentanz der Schule - Praktikumsschule 2015-16 der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzliche Einladung zum Musical

Am 25.09. 2018 wird  um 19.00 Uhr in der Aula unseres Gymnasiums das Kindermusical „Eule findet den Beat“ aufgeführt.

Wir würden uns freuen viele interessierte Gäste an diesem Abend, nun zu einer zweiten Veranstaltung, begrüßen zu dürfen.

H. Heinze

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. September 2018 um 20:35 Uhr
 

Tag der offenen Tür 2018

Hier einige Impressionen

Fotos: W. Albert 

 

Zu Gast beim MDR

Am 7. und 8. September besuchten die Kurse 9 und 10 des Wahlpflichtfaches Darstellen und Gestalten unseres Gymnasiums den MDR in Leipzig. Ziel dieses Lernens am anderen Ort war es, grundlegende Techniken der Bühnenpräsenz und des Sprechens auf der Theaterbühne zu trainieren. Ekkehard Vogler vom MDR gelang es auf sehr vergnügliche Art und Weise, die Schülerinnen zu motivieren, ihre Stimme einzusetzen und auch musikalisch aktiv zu werden.

 

S. Bayer

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. September 2018 um 20:10 Uhr
 

Ausschreibung

Honorarkraft für die Betreuung von Schülern bei der Hausaufgabenerledigung
 
Wir suchen Personen (auch Schüler höherer Klassenstufen), die Schüler verschiedener Altersgruppen (vorrangig Klassen 7 und 8) beim Anfertigen ihrer Hausaufgaben betreuen.

Rahmenbedingungen:

  • ein- bis zweimal wöchentlich  
  • jeweils von 13:30 Uhr bis ca. 14:20 oder 15:05 Uhr                        
  • Ort: in den Räumlichkeiten unserer Schule

 Voraussetzungen:

  • mindestens ein schulischer Abschluss
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Zuverlässigkeit
  • erweitertes Führungszeugnis

Für die Durchführung der Hausaufgabenbetreuung wird ein Honorar gemäß der Honorarordnung des Thüringer Institutes für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Medien gezahlt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 28.09.2018 telefonisch oder per E-Mail.

veröffentlicht am 17.9.2018

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. September 2018 um 20:52 Uhr
 

Aus Briefen wird eine Begegnung – Besuch aus Russland am Seckendorff-Gymnasium

Viele von uns Russischschülern haben durch die Freundschaft zwischen unserer Lehrerin Frau Nachtigall und Olga Kaschlaba, Deutschlehrerin aus Uchta, einen russischen Briefpartner. Auch Polina und ich lernten uns auf diesem Weg kennen. Um ihr Deutsch zu verbessern, verbrachte Polina ihre gesamte Ferienzeit in München – nicht weit von Meuselwitz! So trafen wir uns am Sonntag, dem 19.08., in Leipzig und wir zeigten ihr die Innenstadt. Nachdem ich Polina am Montag durch unsere beiden Schulhäuser geführt hatte, erzählte sie unserer Klasse über ihr Leben in Russland. Polina ist sehr aufgeschlossen und neugierig – während der beiden Tage lernten wir uns nicht nur viel besser kennen, wir tauschten auch, wo immer wir waren, Vokabeln aus. Natürlich sorgte dabei unser sächsischer Dialekt für eine Menge Spaß. Auf dem Rückweg nach Leipzig schauten wir uns noch den Schleenhainer Tagebau an – dieser beeindruckte sie sehr: Im Gegensatz zu unserer Braunkohleregion spielt in Uchta die Erdöl- und Erdgasindustrie eine sehr wichtige Rolle. Vielleicht war der Tagebau auch das einzige, was sie bei uns als groß empfand. Denn für jemanden, der aus Russland kommt, ist weder die Meuselwitzer Innenstadt noch der Leipziger Hauptbahnhof von Größe – und München und Leipzig liegen eh fast nebeneinander. Es war sehr spannend, unsere altbekannte Umgebung aus Polinas Perspektive zu betrachten. Sowohl sprachlich als auch kulturell war ihr Besuch für uns beide eine große Bereicherung.

Tina Neumann, 10b


 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. August 2018 um 14:08 Uhr
 

Das erste Schuljahr am Gymnasium ist geschafft

Die Klasse 5b des Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums  erlebte in der letzten Schulwoche zwei geniale Tage am Hainbergsee.
Am Dienstag, dem 26.Juni 2018, haben die Schüler der Klasse 5b mit der 5a verschiedene Rätsel zu fast jedem Schulfach gelöst. Dazu fanden wir uns in sechs Gruppen am Hainbergsee ein und bearbeiteten die verschiedenen Themen, die nicht nur für das Köpfchen waren, sondern auch den Teamgeist forderten. Aber auch für die Sportlichen war etwas dabei, zum Beispiel die Station „Tarzan und Jane“. Wir hatten alle viel Spaß daran,  die lustigen Aufgaben zu lösen. Herr Müller (unser Sportlehrer und der Leiter des Tages) wertete dann letztendlich alles aus. Und die Sieger des Tages waren: DIE WILDEN HÜHNER. So ging ein Schultag mal auf eine andere Weise zu Ende.
Am Donnerstag, dem 28.Juni 2018, hat die Klasse 5b ihr erstes Abschlussfest am und auf dem Wasser gefeiert. Da der größte Teil der Klasse noch nichts über das Segeln wusste, musste Alwin, der Sohn des Segelchefs, uns erst einmal etwas darüber erzählen. Danach ging es auch schon los. Da Jungs und Mädchen getrennt gefahren sind, hieß es „Ladys first“, also zogen die Mädels die Schwimmwesten an und stiegen auf das Segelboot. Die Jungs haben in der Zwischenzeit gespielt und Bootsknoten geübt. Als die Gruppe der Mädchen dann losfuhr, hat Alwin sie mit seinem eigenen Boot „Arielle“ begleitet und auch gezeigt, wie man sich beim Kentern verhalten muss. Zwei Bootsführer erklärten uns, wie sich ein Segelboot steuern und lenken lässt und somit konnten sowohl die Mädchen, aber auch die Jungs das Boot selbstständig führen, was sehr viel Spaß machte. Im Anschluss haben wir noch gegrillt, die köstlichen Salate verspeist und unser tolles Abschlussfest ausklingen lassen.
Unser Dank gilt in erster Linie Familie Oehler, die uns diesen interessanten Tag überhaupt ermöglicht hat sowie allen Eltern, die uns unterstützt haben.

Marissa Blank

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. August 2018 um 22:09 Uhr
 

Figurentheater Workshop

Eine Figur wird lebendig- wie funktioniert das?
In unserem Figurentheaterprojekt haben wir genau das herausgefunden und noch vieles mehr. SchülerInnen aus zwei verschiedenen Klassenstufen, im Alter von 10-12 Jahren, lernten einen Theaterprozess - vom Schreiben eines Stückes, über das Bauen der Puppe bis hin zu Aufführung kennen.

Mehr zu lesen gibt es hier.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 26. Juni 2018 um 19:23 Uhr
 


Seite 1 von 6
Banner
Banner